Seite Auswählen

Teufelskreis – Wahrheit oder Lüge – Review

Teufelskreis – Wahrheit oder Lüge – ReviewWertung: 79% Wertung: 79%

Sechs Jahre haben die Düsterrocker von Teufelskreis gebraucht um das fünfte Album auf den Markt zu bringen. Was irgendwie erschreckend ist, ist die Tatsache, dass schon vor 6 Jahren die selben Themen Gewicht hatten, die heute immer noch durchgekaut werden.

Werbung


Mit ihren Sozialkritischen Texten, rechnen Sie mit allem ab, was in dieser Welt schiefläuft. Die Kirche wird mit ihrer Scheinheiligkeit vorgeführt, Soziale Vereinsamung und deren Folgen werden ebenso textlich Zielsicher aufgegriffen, wie Drogenmissbrauch oder auch die Fluchtursachen für Millionen von Menschen auf diesem Planeten.

Musikalisch sind Teufelskreis irgendwo im großen Mischbecken von Neuer deutscher Härte, Deutschrock, Hardrock und Heavy Metal. Der Grundtenor ist recht düster schwer und dunkel. Dabei druckvoll und von Gitarren getrieben.

Der Gesang ist nicht ganz mein Ding und ich musste mich erst dran gewöhnen. Was bis dann der Refrain von “Justizirrtum” kam, jedoch schnell gelang. Und glücklicherweise, war das auch nur ein Ausrutscher.

Fazit: Grundsolider Rocker der österreichischen heavy Deutschrocker von Teufelskreis.

Teufelskreis – Wahrheit oder Lüge erscheint am 14. Spetember 2018 über NRT-Records

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch Ihre Zustimmung erhalten Sie Zugriff auf Inhalte von YouTube, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn du zustimmst, wird deine Entscheidung gespeichert und die Seite aktualisiert.

Teufelskreis – Wahrheit oder Lüge

79%

Zusammenfassung Grundsolider Rocker der österreichischen heavy Deutschrocker von Teufelskreis.

Wertung
79%

Über den Autor

Michael Stollmann

Im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen hat es mich später nach Nord.- und nun nach Mitteldeutschland gezogen. Die Fotografie war immer mein Begleiter in den letzten 30 Jahren, mal weniger mal Intensiver. Daneben schlägt meine Leidenschaft für die Musik der härteren Gangart. Zu hören gibts mich fast jeden Sonntag bei http://www.radio-meanvariation.de.

Wie ist denn deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch die Nutzung der Kommentarfunktion einverstanden. Es werden die folgenden Daten auf dieser Webseite gespeichert:
Angegebener Name | E-Mail-Adresse | Inhalt des Kommentars | Datum und Uhrzeit | ggfs. Homepage-Adresse
Weitere Informationen zur Speicherung der Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Und denke dran, immer nett und freundlich. DANKE

Pin It on Pinterest

Share This