Seite Auswählen

WARS – We are Island, After all | Review

WARS – We are Island, After all | ReviewWertung: 81%Wertung: 81%

Da ist es also das Debut der Post-Hardcore Band WARS, aus dem englischen Rugby.


Ab sofort könnt ihr Musikglut über iTunes, Tune-In Radio, Soundcloud, Youtube und vielen Anderen empfangen! – direkte feeds: OPUSMP3AACvorbis


Der Pressetext beschreibt die Intention der Band wie folgt:

<< Wars gründeten sich 2015, um Musik zu machen, die das Chaos des Krieges zwischen Kopf und Herz begreiflich macht. Eine stürmische, wütende Katharsis, die sich über die Rührseligkeiten erhebt und wild an der Seele zerrt; eine leidenschaftliche, melodische und Noise-geladene Angelegenheit, die, egal in welcher Umgebung, unverhohlene Energie, Aggressivität und Raffinesse ausstrahlt. >>

Und so stellen sie sich mit Ihrem Debut „We are Islands, After All“ gegen die Größen des Genres ala Bullet for my Valentine.

Dafür bedienen sie sich natürlich an allem, was die Szene zu bieten hat. Ins Ohr gehende cleane fast schon poppige Passagen mit feinem Gesang von abgelöst durch brutale Shouts und deftige Instrumentenpassagen die alles an Druck los lassen, was die Boxen hergeben können.

Natürlich kommen sie auch noch schick aussehend daher, damit Teenies was fürs Herz und Auge was zum Anhimmeln geboten wird.

Jetzt möchte mein Metalherz schon sagen, auf geht’s, nächste Platte. Aber nein, WARS gehen nicht so einfach wieder aus dem Ohr. Die Band hat was und bleibt verdammt schnell im Kopf hängen.

Liegt wohl auch daran, dass man der Band die Musik und die Texte abnimmt.

Dafür 81 Punkte und die Anmerkung in der To-Do Liste diese Jungs mal Live sehen zu wollen.

  • Erscheinungstermin: 27.01.2017
  • Label: Spinefarm (Universal Music)

<< bei Amazon bestellen >>

WARS - We are Island, After all

81%

Zusammenfassung Jetzt möchte mein Metalherz schon sagen, auf geht’s, nächste Platte. Aber nein, WARS gehen nicht so einfach wieder aus dem Ohr. Die Band hat was und bleibt verdammt schnell im Kopf hängen.

Wertung:
81%
Werbung

Über den Autor

Michael Stollmann

Im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen hat es mich später nach Nord.- und nun nach Mitteldeutschland gezogen. Die Fotografie war immer mein Begleiter in den letzten 30 Jahren, mal weniger mal Intensiver. Daneben schlägt meine Leidenschaft für die Musik der härteren Gangart.

Wie ist denn deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Und denke dran, immer nett und freundlich. DANKE

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch die Nutzung der Kommentarfunktion einverstanden. Es werden die folgenden Daten auf dieser Webseite gespeichert: Angegebener Name | E-Mail-Adresse | Inhalt des Kommentars | Datum und Uhrzeit | ggfs. Homepage-Adresse Weitere Informationen zur Speicherung der Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Pin It on Pinterest

Share This