Seite Auswählen

Nachtblut – Chimonas (Review)

Nachtblut – Chimonas (Review)Wertung: 98%Wertung: 98%

Ich warte seit Monaten sehr gespannt auf die neue Scheibe „Chimonas“ von Nachtblut. Ich bin genau genommen Fan der ersten Stunde und liebe die vorherigen Alben einfach. Sie werden nie langweilig und sind einfach perfekt für mich. Es ist einfach mal was anderes als nur Gebretter. Sehr melodischer Dark Metal mit echt deutlichem Gesang. Diese Stimme schafft es immer wieder aufs neue mir sogar Gänsehaut zu machen.

Jetzt ist es endlich soweit und was soll ich sagen: sie läuft schon wieder hoch und runter. Nachtblut enttäuschen einfach die Fans nicht und haben nicht abgebaut, sondern mit dem neuen Album sogar noch einen drauf gesetzt. Ich kann mich bisher nicht für ein Lieblingslied entscheiden, aber tendiere zu „Töte mich“. Natürlich sind auch alle anderen Tracks mal wieder mega geworden.

Auf jeden Fall ein „must have“ für die Fans der Band und wer noch nicht Fan ist: spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen! ;)

Reviews zu Nachtblut – Chimonas von Micha findest du auf Huffington Post und radio-meanvariation

Nachtblut - Chimonas

98%

Zusammenfassung Auf jeden Fall ein „must have“ für die Fans der Band und wer noch nicht Fan ist: spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen!

Autorenwertung
98%
Werbung

Über den Autor

Kerstin Ripsam

Musik war schon immer mein Leben, daher hab ich vor über 10 Jahren angefangen für diverse Internetmagazine Reviews und Konzertberichte zu schreiben. Ich bevorzuge Musik der härteren Art, wie Metal, Deutschrock, Gothic Rock, Electro usw, was nicht zuletzt daran liegt, dass ich bereits damit aufgewachsen bin und mit 14 das damalige "Monsters of Rock" Festival besucht habe. Seitdem gehe ich diesen Weg, inzwischen gemeinsam mit meiner Tochter, die diese Liebe mit mir teilt.

Pin It on Pinterest

Share This